Versandkostenfrei ab 15 €
Rechnungs- und Ratenkauf
Spare bis zu 33% mit unseren Sparsets
Kostenlose Beratung! Tel: 05901-305280
Topseller
TIPP!
Performance Aufbaufutter Sojaschrot I Kalzium Skelett-Aufbau Aufbaufutter für Pferde mit B-Vitaminen Selen &...
Inhalt 6 Kilogramm (0,00 € * / 0 Kilogramm)
53,87 € *
TIPP!
EMMA® Magen Darm Gastro Pferd I Probiotika I Bierhefe I Hefekulturen Darmflora & Darsanierung I Magen-Darm-Trakt I Vitamin B komplex C E Biotin Folsäure Selen Zink Stoffwechsel Pferde 1L Gastro Liquid fürs Pferd, mit Bierhefe...
Inhalt 1 Liter (3,82 € * / 0.1 Liter)
38,17 € * 44,06 € *
TIPP!
EMMA® Mash Pferd I Omega 3 Ergänzung haferfrei I hoher Anteil Leinsamen geschrotet I alte Pferde bei Zahnproblemen I vorbeugend Verdauungsprobleme Kolik Kotwasser Durchfall beim Pferd 2kg Mash Pferdefutter, Mischung für gesunde...
Inhalt 2 Kilogramm (6,33 € * / 1 Kilogramm)
12,66 € *
TIPP!
EMMA® Mash Pferd I Omega 3 Ergänzung haferfrei I hoher Anteil Leinsamen geschrotet I alte Pferde bei Zahnprobleme I vorbeugend Verdauungsprobleme Kolik Kotwasser Durchfall beim Pferd 8 kg Mash Pferdefutter für intakte Darmflora &...
Inhalt 8 Kilogramm (3,74 € * / 1 Kilogramm)
29,90 € *
TIPP!
Gastro Booster, Zusatzfutter Für Magen Darm Trakt, Oralpaste für Pferde IGastro Booster ist ein energetisch hochwirksamer Stoffwechsel- booster. Er unterstützt das Allgemeinbefinden und hilft die Leistungs- und Konzentrations- bereitschaft zu verbessern. Gastro Booster Pferd mit Bierhefe, prebiotisch...
Inhalt 30 Milliliter (0,00 € * / Milliliter)
9,71 € *
TIPP!
Magen Darm Booster Pferd I Probiotika I Bierhefe I Hefekulturen Darmflora & Darsanierung I Magen-Darm-Trakt Gastro Booster fürs Pferd, mit Bierhefe,...
Inhalt 60 Milliliter (0,31 € * / 1 Milliliter)
18,55 € * 19,53 € *
TIPP!
Gastro Booster, Zusatzfutter Für Magen Darm Trakt, Oralpaste für Pferde IGastro Booster ist ein energetisch hochwirksamer Stoffwechsel- booster. Magen Darm Booster für Pferde, Probiotika,...
Inhalt 90 Milliliter (29,51 € * / 97 Milliliter)
27,38 € * 29,34 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Magen Darm Booster Pferd I Probiotika I Bierhefe I Hefekulturen Darmflora & Darsanierung I Magen-Darm-Trakt
Gastro Booster fürs Pferd, mit Bierhefe,...
Inhalt 60 Milliliter (0,31 € * / 1 Milliliter)
18,55 € * 19,53 € *
TIPP!
Gastro Booster, Zusatzfutter Für Magen Darm Trakt, Oralpaste für Pferde IGastro Booster ist ein energetisch hochwirksamer Stoffwechsel- booster.
Magen Darm Booster für Pferde, Probiotika,...
Inhalt 90 Milliliter (29,51 € * / 97 Milliliter)
27,38 € * 29,34 € *
TIPP!
Gastro Booster, Zusatzfutter Für Magen Darm Trakt, Oralpaste für Pferde IGastro Booster ist ein energetisch hochwirksamer Stoffwechsel- booster. Er unterstützt das Allgemeinbefinden und hilft die Leistungs- und Konzentrations- bereitschaft zu verbessern.
Gastro Booster Pferd mit Bierhefe, prebiotisch...
Inhalt 30 Milliliter (0,00 € * / Milliliter)
9,71 € *
TIPP!
Performance Aufbaufutter Sojaschrot I Kalzium Skelett-Aufbau
Aufbaufutter für Pferde mit B-Vitaminen Selen &...
Inhalt 6 Kilogramm (0,00 € * / 0 Kilogramm)
53,87 € *
TIPP!
EMMA® Mash Pferd I Omega 3 Ergänzung haferfrei I hoher Anteil Leinsamen geschrotet I alte Pferde bei Zahnproblemen I vorbeugend Verdauungsprobleme Kolik Kotwasser Durchfall beim Pferd 2kg
Mash Pferdefutter, Mischung für gesunde...
Inhalt 2 Kilogramm (6,33 € * / 1 Kilogramm)
12,66 € *
TIPP!
EMMA® Mash Pferd I Omega 3 Ergänzung haferfrei I hoher Anteil Leinsamen geschrotet I alte Pferde bei Zahnprobleme I vorbeugend Verdauungsprobleme Kolik Kotwasser Durchfall beim Pferd 8 kg
Mash Pferdefutter für intakte Darmflora &...
Inhalt 8 Kilogramm (3,74 € * / 1 Kilogramm)
29,90 € *
TIPP!
EMMA® Magen Darm Gastro Pferd I Probiotika I Bierhefe I Hefekulturen Darmflora & Darsanierung I Magen-Darm-Trakt I Vitamin B komplex C E Biotin Folsäure Selen Zink Stoffwechsel Pferde 1L
Gastro Liquid fürs Pferd, mit Bierhefe...
Inhalt 1 Liter (3,82 € * / 0.1 Liter)
38,17 € * 44,06 € *
 

Nahrungsergänzungsmittel für den Magen

Wenn es um Magengeschwüre bei Pferden geht, ist dies ein weit verbreitetes Gesundheitsproblem, das viele Pferde plagt, wobei schon ein paar kleine Dinge dem Pferd helfen kann. Zusätzlich zu Veränderungen im Management, wie z.B. weniger Stress, längere Auslaufzeiten und die Bereitstellung von Futter rund um die Uhr, gibt es viele Nahrungsergänzungsmittel für Pferde, die vor Magengeschwüren schützen sollen.

Magenergänzungungen können lösliche Ballaststoffe, Leinsamen, und Futteröle sein.

Mash für Pferde - natürlich fix und fertig. Das klassisches Ergänzungsfuttermittel MASH dient traditionell als Zusatzfutter zur Unterstützung des Fellwechsels, als Aufbaufutter nach Situationen hoher Belastung (z. B. Wettkampf, Krankheiten), für ältere Pferde und Pferde mit Zahnproblemen. Es wirkt magenschonend bzw. magen-entspannend. Damit dient es ideal zur Vorbeugung und Linderung von Verdauungsproblemen. Grundsätzlich muss MASH frisch angesetzt und verfüttert werden. Das Problem ist, viele Bestandteile müssen erst quellen und das benötigt Zeit. Diese Zeit steht den Mikroorganismen, wie Schimmel und Bakterien, für das Wachstum und die Vermehrung zur Verfügung und beeinträchtigt die Futtermittelsicherheit für das Pferd.

Mash für Pferde - natürlich fix und fertig. Das klassisches Ergänzungsfuttermittel MASH dient traditionell als Zusatzfutter zur Unterstützung des Fellwechsels, als Aufbaufutter nach Situationen hoher Belastung (z. B. Wettkampf, Krankheiten), für ältere Pferde und Pferde mit Zahnproblemen. Es wirkt magenschonend bzw. magen-entspannend. Damit dient es ideal zur Vorbeugung und Linderung von Verdauungsproblemen. Grundsätzlich muss MASH frisch angesetzt und verfüttert werden. Das Problem ist, viele Bestandteile müssen erst quellen und das benötigt Zeit. Diese Zeit steht den Mikroorganismen, wie Schimmel und Bakterien, für das Wachstum und die Vermehrung zur Verfügung und beeinträchtigt die Futtermittelsicherheit für das Pferd.

Fütterung der Oldies

 

PFERDE - FÜTTERUNG DER OLDIES

 
 
Eines der häufigsten Probleme bei älteren Pferden ist der Verlust von Gewicht. Ihr treuer Freund, der früher schnell fett geworden ist, wird immer schwieriger, sich in gutem Zustand zu halten, besonders im Winter.  Die Ursache für diese Gewichtsabnahme bei vielen älteren Pferden ist meist auf eine Kombination von Faktoren zurückzuführen. Die Fütterung des älteren Pferdes ist einfacher, wenn wir die Verdauungsänderungen verstehen, die mit dem Alter des Pferdes auftreten.
 

Zahnprobleme - richtige Ernährung

 
Die Mehrheit der älteren Pferde hat eine Art Zahnproblem.  Mit zunehmendem Alter des Pferdes verschleißen die Schliffflächen seiner Zähne allmählich, und während die Zähne beim älteren Pferd weiter wachsen, wird der Verschleiß in der Regel schneller als die Ersatzrate. Ihre Schneidezähne werden schräger, und deshalb können ältere Pferde kämpfen, um an faserigen Gegenständen, einschließlich Gras, zu reißen. Viele leiden unter Zahnverlust oder Zahnbruch und natürlich können Abszesse zu einem Problem werden. Schmerzen durch Zahnprobleme können zu Appetitlosigkeit führen.  Die Nahrung kann nicht ausreichend zerkeinert werden, bevor sie den Rest des Verdauungssystems erreicht.  Ältere Pferdezähne sollten zweimal im Jahr überprüft und eventuelle Probleme entsprechend behandelt werden.
 

Verdauung

 
Studien haben gezeigt, dass das ältere Pferd (20 Jahre oder älter) die Verdauungsleistung verringert hat. Das größte Problem ist, dass die Fähigkeit, Ballaststoffe zu verdauen, abnimmt und da dies 70-100% der Ernährung ausmachen sollte, kann es zu einem Problem werden.   Dieser Rückgang der Fähigkeit, Ballaststoffe zu verdauen, kann darauf zurückzuführen sein, dass es dem Pferd schwer fällt, Futter richtig zu kauen, aber auch darauf, dass bei älteren Pferden eine weniger vielfältige und weniger effiziente Population von Mikroorganismen im Hinterdarm nachgewiesen wurde. Dies bedeutet, dass ein weniger effizienter Fermentationsprozess stattfindet, so dass weniger Nährstoffe extrahiert und aufgenommen werden.  Es hat sich auch gezeigt, dass die Fähigkeit, Protein und Phosphor aufzunehmen, ebenfalls beeinträchtigt ist.  Aufgrund dieser und anderer Verdauungsschwächen kann es dem älteren Pferd an wichtigen Nährstoffen fehlen, es sei denn, wir ändern unsere Fütterungsstrategie.  Die Ernährung des älteren Pferdes sollte drei Hauptfaktoren berücksichtigen: Kaubarkeit, Verdaulichkeit und Schmackhaftigkeit.
 

Kauen und Mahlen

 
Wie bereits besprochen, kann das ältere Pferd einige Probleme mit dem Kauen seiner Nahrung haben. Daher ist es unerlässlich, ihm nach Möglichkeit eine qualitativ gute Beweidung zu bieten. Es wäre auch ratsam, weicheres, weniger reifes Heu zu beziehen.  Um ihm noch mehr zu helfen, kann es notwendig sein, Ihr Pferd mit kurz geschnittenen, getrockneten Grasprodukten als Teil- oder sogar Vollheuersatz zu versorgen. 

 

Futterverdaulichkeit und Schmackhaftigkeit

 
Es ist ratsam, mit einem Veteranen, der seine Kondition verliert, ein Futter zu verwenden, das speziell für Veteranen entwickelt wurde. Diese Futtermittel können in der Regel in einen schönen Brei eingearbeitet werden, der bei Kauproblemen hilft und auch die Wasseraufnahme erleichtert. Getreide (Gerste, Weizen, Mais, Hafer) in Futtermitteln für Veteranen sollte gekocht und geflockt oder extrudiert werden.  Durch den Erwärmungsprozess werden sie leichter verdaulich und damit die Nährstoffe besser verfügbar.  Ein Schlüsselbestandteil eines Veteranen-Futters wäre auch ein hoher Ölanteil.  Öl erhöht den Energiegehalt der Nahrung stark, ohne Volumen hinzuzufügen, und wird leicht verdaulich.  Wie bereits erwähnt, können Veteranenpferde mit der Verdauung von Proteinen kämpfen. Es ist daher wichtig, dass eine qualitativ hochwertige Proteinquelle in ein Veteranenfutter aufgenommen wird. Der beste Weg, dies zu erreichen, ist die Verwendung von Soja.  Weitere Komponenten, die bei der Verdaulichkeit des Futters für einen Veteranen helfen können, sind die Verwendung von Hefe und/oder Präbiotika.
  PFERDE - FÜTTERUNG DER OLDIES     Eines der häufigsten Probleme bei älteren Pferden ist der Verlust von Gewicht. Ihr treuer Freund, der früher schnell fett geworden ist,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fütterung der Oldies
 

PFERDE - FÜTTERUNG DER OLDIES

 
 
Eines der häufigsten Probleme bei älteren Pferden ist der Verlust von Gewicht. Ihr treuer Freund, der früher schnell fett geworden ist, wird immer schwieriger, sich in gutem Zustand zu halten, besonders im Winter.  Die Ursache für diese Gewichtsabnahme bei vielen älteren Pferden ist meist auf eine Kombination von Faktoren zurückzuführen. Die Fütterung des älteren Pferdes ist einfacher, wenn wir die Verdauungsänderungen verstehen, die mit dem Alter des Pferdes auftreten.
 

Zahnprobleme - richtige Ernährung

 
Die Mehrheit der älteren Pferde hat eine Art Zahnproblem.  Mit zunehmendem Alter des Pferdes verschleißen die Schliffflächen seiner Zähne allmählich, und während die Zähne beim älteren Pferd weiter wachsen, wird der Verschleiß in der Regel schneller als die Ersatzrate. Ihre Schneidezähne werden schräger, und deshalb können ältere Pferde kämpfen, um an faserigen Gegenständen, einschließlich Gras, zu reißen. Viele leiden unter Zahnverlust oder Zahnbruch und natürlich können Abszesse zu einem Problem werden. Schmerzen durch Zahnprobleme können zu Appetitlosigkeit führen.  Die Nahrung kann nicht ausreichend zerkeinert werden, bevor sie den Rest des Verdauungssystems erreicht.  Ältere Pferdezähne sollten zweimal im Jahr überprüft und eventuelle Probleme entsprechend behandelt werden.
 

Verdauung

 
Studien haben gezeigt, dass das ältere Pferd (20 Jahre oder älter) die Verdauungsleistung verringert hat. Das größte Problem ist, dass die Fähigkeit, Ballaststoffe zu verdauen, abnimmt und da dies 70-100% der Ernährung ausmachen sollte, kann es zu einem Problem werden.   Dieser Rückgang der Fähigkeit, Ballaststoffe zu verdauen, kann darauf zurückzuführen sein, dass es dem Pferd schwer fällt, Futter richtig zu kauen, aber auch darauf, dass bei älteren Pferden eine weniger vielfältige und weniger effiziente Population von Mikroorganismen im Hinterdarm nachgewiesen wurde. Dies bedeutet, dass ein weniger effizienter Fermentationsprozess stattfindet, so dass weniger Nährstoffe extrahiert und aufgenommen werden.  Es hat sich auch gezeigt, dass die Fähigkeit, Protein und Phosphor aufzunehmen, ebenfalls beeinträchtigt ist.  Aufgrund dieser und anderer Verdauungsschwächen kann es dem älteren Pferd an wichtigen Nährstoffen fehlen, es sei denn, wir ändern unsere Fütterungsstrategie.  Die Ernährung des älteren Pferdes sollte drei Hauptfaktoren berücksichtigen: Kaubarkeit, Verdaulichkeit und Schmackhaftigkeit.
 

Kauen und Mahlen

 
Wie bereits besprochen, kann das ältere Pferd einige Probleme mit dem Kauen seiner Nahrung haben. Daher ist es unerlässlich, ihm nach Möglichkeit eine qualitativ gute Beweidung zu bieten. Es wäre auch ratsam, weicheres, weniger reifes Heu zu beziehen.  Um ihm noch mehr zu helfen, kann es notwendig sein, Ihr Pferd mit kurz geschnittenen, getrockneten Grasprodukten als Teil- oder sogar Vollheuersatz zu versorgen. 

 

Futterverdaulichkeit und Schmackhaftigkeit

 
Es ist ratsam, mit einem Veteranen, der seine Kondition verliert, ein Futter zu verwenden, das speziell für Veteranen entwickelt wurde. Diese Futtermittel können in der Regel in einen schönen Brei eingearbeitet werden, der bei Kauproblemen hilft und auch die Wasseraufnahme erleichtert. Getreide (Gerste, Weizen, Mais, Hafer) in Futtermitteln für Veteranen sollte gekocht und geflockt oder extrudiert werden.  Durch den Erwärmungsprozess werden sie leichter verdaulich und damit die Nährstoffe besser verfügbar.  Ein Schlüsselbestandteil eines Veteranen-Futters wäre auch ein hoher Ölanteil.  Öl erhöht den Energiegehalt der Nahrung stark, ohne Volumen hinzuzufügen, und wird leicht verdaulich.  Wie bereits erwähnt, können Veteranenpferde mit der Verdauung von Proteinen kämpfen. Es ist daher wichtig, dass eine qualitativ hochwertige Proteinquelle in ein Veteranenfutter aufgenommen wird. Der beste Weg, dies zu erreichen, ist die Verwendung von Soja.  Weitere Komponenten, die bei der Verdaulichkeit des Futters für einen Veteranen helfen können, sind die Verwendung von Hefe und/oder Präbiotika.
Zuletzt angesehen