Wir schenken Ihnen den Versand

Hufe

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
TIPP!
Mineralfutter Vitamin b komplex Biotin Pferd 1KG Mineralfutter komplex für Pferde, B-Vitamine...
Inhalt 5 Kilogramm (9,98 € * / 1 Kilogramm)
49,90 € *
TIPP!
elektrolyte aminosäuren aufbaufutter pferd Elektrolyte & Mineralien Pferd, Aminosäuren...
Inhalt 2.5 Kilogramm (19,96 € * / 1 Kilogramm)
59,90 € * 49,90 € *
TIPP!
Multi-Vitamin Energy-Booster Vitamin E-Selen-Pferd Power fürs Pferd, SPARSET, Multivitamin plus...
Inhalt 2030 Milliliter (3,44 € * / 100 Milliliter)
86,90 € * 69,90 € *
TIPP!
mineralfutter energy-booster vitamin-b-komplex Haut, Fell & Huf vital, SPARSET, Mineralien &...
Inhalt 6030 Gramm
96,30 € * 76,40 € *
TIPP!
leinöl leinsamen-öl barf-öl pferde Leinöl für Pferde & Hunde, Kanister Sparset,...
Inhalt 2500 Milliliter (0,92 € * / 100 Milliliter)
22,90 € *
TIPP!
vitamin b komplex high energy booster 1St. Vitamin PLUS Booster, schnell verfügbare...
Inhalt 30 Milliliter (33,00 € * / 100 Milliliter)
9,90 € *
TIPP!
hufpflege huffett huföl pferde 2,5L Huföl für Pferde, Kanister 2,5 Liter, Hufpflege...
Inhalt 2500 Milliliter (1,60 € * / 100 Milliliter)
39,90 € *
TIPP!
aminosäuren elektrolyte pferde 700gr Elektrolyte & Mineralien Pferd, Energie &...
Inhalt 700 Gramm (4,27 € * / 100 Gramm)
31,90 € * 29,90 € *

Zusatzfutter für Hufe

Zusatzfutter für Hufprobleme

 

Welche Hufprobleme gibt es?

 

 

Viele Pferde entwickeln irgendwann in ihrem Leben Risse in den Hufen. Die meisten sind harmlos und verschwinden bei guter Ernährung und konsequenter Pflege durch den Hufschmied von selbst. Es gibt jedoch viele Arten von Hufrissen, und manchmal müssen Sie zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass der Riss "heilt" und keine neuen Risse entstehen. 

 

Warum bekommt das Pferd trockene & rissige Hufe?

 

Wie bei jedem Pferdeproblem müssen Sie sich als Erstes die Frage stellen: "Warum tritt dieses Problem auf?" Da Pferdehufe nur langsam wachsen, etwa einen Zentimeter pro Monat, kann es lange dauern, bis sich Hufrisse zurückbilden, wenn sie einmal begonnen haben. 

 

Ursachen von Hufproblemen

Es gibt viele Gründe für die Entstehung von Hufrissen. Nährstoffmängel können feine Risse an allen vier Hufen verursachen. Die Hufwände können dünn oder brüchig sein, zu langsam wachsen, geriffelte horizontale Ringe aufweisen und der freie Rand des Hufs kann leicht abplatzen.

 

Das Wetter spielt eine grosse Rolle bei den Hufproblemen

 

Unter sehr nassen oder trockenen Bedingungen können die Hufe anfälliger werden, insbesondere wenn das Pferd extremen Bedingungen ausgesetzt ist, wie z. B. nasser und dann gefrorener Boden oder nasse und dann sehr harte, trockene Oberflächen. Ein gewisses Maß an Feuchtigkeit ist gut für die Hufe, aber ständiges Stehen in schlammigem, nassem Boden oder feuchter Einstreu und nassem Dung kann das Hufhorn schwächen.

 

Hufprobleme bei Pferden ohne Eisen

 

Harte Oberflächen können ein Problem für Pferde darstellen, die barfuß über steinige oder gepflasterte Flächen geritten werden. Die Hufe können abplatzen und sich abnutzen, wenn die Pferde häufig über diese Oberflächen laufen müssen. Ein gewisser Hufschutz, kenn entweder ein Hufschuh oder ein Hufbeschlag sein.

 

Anzeichen von Hufproblemen

Hufrisse können horizontal oder vertikal verlaufen. Horizontale Risse und Linien an allen vier Hufen können ein Anzeichen für Ernährungsmängel sein. Kurze horizontale Risse können darauf hinweisen, dass ein Hufabszess durch das Kronrandband am oberen Ende des Hufs ausgebrochen ist. Wenn der Huf auswächst, wächst der Riss den Huf hinunter. Wenn er den freien Rand erreicht, kann er zum Abplatzen des Hufs führen.

 

Wann wurden die Hufprobleme durch Nährstoffmangel hervorgerufen?

 

Ist nur ein Huf betroffen, kann ein Nährstoffmangel ausgeschlossen werden. Sind nur die Vorderhufe betroffen, liegt der Verdacht nahe, dass es sich um Erschütterungsrisse von harten Oberflächen handelt. Wenn das Pferd viel auf hartem Untergrund unterwegs ist, können auch die hinteren Hufe ausbrechen. Risse in den Vorderhufen können auch ein Zeichen für kontrahierte Trachten sein.

 

 

 Hufprobleme durch Laufen auf hartem Grund

Wenn die Hufe abplatzen, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass das Pferd häufig über raue oder steinige Oberflächen wie Felsen oder Kies, gefrorenen Schlamm oder Eis läuft. Obwohl das Hufmaterial sehr widerstandsfähig ist, ist es doch nicht so hart wie Stein oder Pflaster. Pferde, die auf solchen Untergründen unterwegs sind, brauchen einen gewissen Schutz.

 

Ergänzungsfutter für gesunde Hufe

 
Die Pferdeernährung Hufpflege spielt eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Hufe und der Gesundheit. Da sich die Hufwand in einem kontinuierlichen Wachstumszustand befindet, beeinflussen Ernährungsumstellungen die Integrität des Hufes. Wählen Sie eine Wellness-Formel als erste Unterstützung für Ihre Hufe. Die Omega-3-FettsäurenAminosäuren, Spurenelemente und Biotin unterstützen den Huf und die Gesundheit des gesamten Körpers. Unterstützend zur richtigen Ernährung ist die regelmäßige Hufpflege unerlässlich-stöbern sie in unserem Shop!
 
Futter Ergänzungen und Produkte zur HufpflegeEine der beliebtesten Kategorien von Pferdeergänzungsmitteln unter den Pferde Zubehör-Produkten ist die Hufgesundheit. Pferde mit brüchigen, rissigen Hufen, die zu ausgebrochenen Hufen neigen, könnten von Hufpflege-Pferdezusätzen und Hufpflege profitieren.Die Inhaltsstoffe speziell für Hufe variieren, können aber Biotin, Lysin, Methionin, Threonin, ZinkKupfer, Kobalt, MSM und Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren enthalten.Hier unsere wichtigsten Problemlöser:
 

 

Einige Risse werden durch eine Verletzung am Kronrand verursacht, entweder durch einen direkten Schlag oder durch wiederholte Erschütterungen auf hartem Untergrund. Risse und Absplitterungen können auch entstehen, wenn der Huf nicht beschnitten wird. Die Weißlinienkrankheit - eine Infektion, die sich zwischen der Hufwand und den darunter liegenden Hufstrukturen festsetzt - kann dazu führen, dass der Huf spaltet, reißt oder abplatzt.

 

Vorbeugung von Hufproblemen

Wenn nasse, trockene oder sehr harte Böden die Ursache sind, müssen Sie möglicherweise die Umgebung des Pferdes verändern. Wenn Schlamm oder Nässe das Problem ist, muss Ihr Pferd zumindest einen Teil des Tages auf einer trockenen Unterlage wie Holzpellets oder trockenem Sand verbringen, die die Feuchtigkeit ableitet. Wenn Trockenheit das Problem ist, lassen viele Menschen ihre Wassertröge überlaufen, so dass ein feuchter Bereich entsteht, in dem das Pferd stehen muss, um zu trinken. 

 

 

Regelmäßige Hufpflege durch einen guten Hufschmied und eine gute Ernährung sind die Eckpfeiler einer guten Hufgesundheit. Wenn das Pferd über raue Oberflächen wie Straßen, Schotter, Felsen oder Eis laufen muss, sollten Sie entweder Hufeisen oder Hufschuhe verwenden. Einige Pferde werden "abgehärtet", wenn sie diesen Oberflächen schrittweise ausgesetzt werden, aber einige werden immer empfindlich bleiben und brauchen einen zusätzlichen Schutz.