10% Rabatt für Neukunden-CODE: NEU
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Noch Fragen? Rufen Sie an 05901 305080

HUFABZESS beim Pferd- WAS IST ZU TUN?

EIN HUFABZESS – WAS IST DAS?

 

Die Diagnose eines Hufabszesses kommt immer mal vor, so dass die meisten Reiter immer früher oder später einmal damit zu tun haben.

 

Ein Hufabzess ist sehr schmerzhaft, ärgerlich und manchmal zeitraubend, um es zu diagnostizieren und es zu behandeln. Wir haben Kontakt mit vielen Pferdebesitzern, aber viele wissen nicht, was ein Hufabszess wirklich ist oder was zu tun ist, wenn es ihrem Pferd passiert.

 

Was ist ein  Huf Abzess?

 

Ein Abszess ist eine "lokale Ansammlung von Eiter, umgeben von entzündetem Gewebe." Pferde, wie Menschen, können Abszesse praktisch überall am Körper haben, also nicht selten leider im Huf. Ein Hufabszess ist also eine Infektionstasche im Huf.

 

Also selbst wenn Du Glück gehabt hast, bis jetzt kein Pferd mit einem solchen Abzess gehabt zu haben, ist es wichtig zu wissen, wie man es bemerkt und behandelt.

Hufabszesse sind besonders schmerzhaft, weil die Hufwand starr ist und der vom Abzess verursachte Druck nicht entweichen kann und auf die empfindlichen inneren Teile des Hufes drückt.

 

Hufabzesse - Woher kommen sie? 

 

Hufabszesse bilden sich oft, wenn ein Stück Schmutz, Steine oder andere Dinge in einen der weicheren Teile des Hufes eindringen. Der Fremdkörper bewegt sich dann weiter in das Huf-Innere, und die Infektion beginnt sich zu bilden. Manchmal kann dein Hufschmied es frühzeitig während des Beschnitts schon entfernen, bevor es zu einem großen Problem wird. Manchmal aber, hat man nicht soviel Glück und ein Abzess entsteht.

 

 

Hufabzess -Was ist zu tun? Einweichen? -aber wie?

 

Die bewährten Methoden der Behandlung eines Abszesses beinhaltet das Einweichen des Hufes mit u.a. warmen Wasser. Alternativ die Öffnung der Tasche mit einem Hufmesser oder die Behandlung mit Antibiotika. Natürlich können alle oder keine dieser Behandlungen je nach der vorhandenen Situation angemessen sein. Zum Beispiel, wenn die Infektion zu tief im Huf ist, kann dein Tierarzt oder Hufschmied es nicht leicht öffnen, ohne viel Schaden zu verursachen.

 

Es gibt noch andere Wege neben dem Einweichen, um zu versuchen, die Infektion herauszuziehen, wie das Einwickeln des Hufs in einem Umschlag mit Sauerkraut. Hierfür eignet sich übrigens hervorragend eine Kinder-Windel!

Sauerkraut großzügig in die Windel geben, Huf auf das Sauerkraut und Windel stellen. Oberhalb des Kronrandes die Windel mit dem Klettverschluss verschließen. Zum besseren Halt das ganze mit Panzerband umwickeln. Fertig!

 

Was du tu und wie du es behandelst, hängt ganz von der individuellen Situation ab. Konsultiere den Profi und du wirst entsprechend beraten.

 

5 wichtige Dinge, die du über Hufabszesse wissen musst

 

  1. Es ist definitionsgemäß eine Infektion. Dies bedeutet, dass du deinen Tierarzt konsultieren musst, um eine angemessene Behandlung zu bekommen.

 

  1. Ein Hufabzess ist in der Regel nicht durch die Haltungsbedingungen verursacht. Natürlich sollte regelmäßige Boxenpflege und das gesamte Umfeld für die Pferdehaltung geeignet sein.

 

  1. Pferde mit Hufproblemen sind oft anfälliger für Abszesse. Es leuchtet ein, dass brüchige Hufe leichter von Fremdkörpern durchdrungen werden, als gesunde elastische Hufe.

 

  1. Bei einem Hufabzess kann es von jetzt auf gleich zu extremen Lahmheiten kommen. Es sieht wahrscheinlich schlimmer aus als es wirklich ist. Wenn dein Pferd dreibeinig lahm daher kommt, denkt man gleich das Schlimmste. Aber Abszesse sind sehr schmerzhaft, aber angemessen behandelt, verursachen sie selten langfristige Schäden.

 

  1. Da ein Hufabzess sehr schmerzhaft ist, ist der umgehende Rat eines Tierarztes oder Hufschmiedes ratsam, um dem Pferd möglichst schnell Erleichterung zu verschaffen. Sorgfältig folge den Anweisungen, die du erhalten hast, um sicherzustellen, dass dein Pferd sich vollständig erholt.

 Sicher ist das gut geplegte Hufe weniger anfällig sind, als brüchige, rissige Hufwände.

 

Alle Inhalte dienen nur zu Informationszwecken. Wende dich an deinen Tierarzt, wenn du Fragen zur Gesundheit deines Tieres hast.

 

Benötigst du Beratung zur Gesunderhaltung deines Freundes?

 

certificate

 

 

Für mehr Informationen: www.emma-care.de und www.emma-takescare.de

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Hufoel Pinselflasche fürs Pferd, Hufpflege für brüchige & trockende Hufe 500 ml Hufoel Pinselflasche fürs Pferd, Hufpflege für...
Inhalt 500 Milliliter (2,94 € * / 100 Milliliter)
14,70 € *
Huf Balsam fürs Pferd, Hufpflege für brüchige & trockene Hufe Premium 500ML Huf Balsam fürs Pferd, Hufpflege für brüchige &...
Inhalt 500 Milliliter (2,16 € * / 100 Milliliter)
10,80 € *
Strahlpflege Gel fürs Pferd-Pferdepflege für Hufe und den Strahl 100 ml Strahlpflege Gel fürs Pferd-Pferdepflege für...
Inhalt 100 Milliliter (1,21 € * / 10 Milliliter)
12,10 € *