Wir schenken Ihnen den Versand

Gelenke, Bänder & Sehnen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
msm glucosamin chondroitin pferd MSM Gelenk Liquid mit Glucosamin für Pferde 1...
Inhalt 1 Liter
52,90 € * 49,90 € *
TIPP!
MSM Teufelskralle Weidenrinde Pferd Gelenk aktiv, Ergänzungsfutter für die Gelenke...
Inhalt 2030 Milliliter (4,87 € * / 100 Milliliter)
118,70 € * 98,90 € *
TIPP!
MSM Glucosamin Weidenrinde Gelenk-Pulver Pferd 750gr 3ST ERSTE HILFE für den Bewegungsapparat mit...
Inhalt 750 Gramm (11,19 € * / 100 Gramm)
119,60 € * 83,90 € *
TIPP!
MSM Weidenrinde Gelenk-Paste Pferd 1St Equi P Booster Pferde, MSM, Weidenrinde, für...
Inhalt 30 Milliliter (33,00 € * / 100 Milliliter)
9,90 € *
TIPP!
MSM Weidenrinde Gelenk-Paste Pferd 3St Equi P Booster für Pferde, MSM & Weidenrinde...
Inhalt 90 Milliliter (31,00 € * / 100 Milliliter)
27,90 € *
TIPP!
MSM Weidenrinde Gelenk-Paste Pferd 2St Equi P Booster, Paste mit MSM & Weidenrinde...
Inhalt 60 Milliliter (31,50 € * / 100 Milliliter)
19,90 € * 18,90 € *
TIPP!
MSM Glucosamin Weidenrinde Gelenk-Pulver Pferd 750gr MSM Pulver für Pferde plus Weidenrinde für...
Inhalt 750 Gramm (10,12 € * / 100 Gramm)
89,90 € * 75,90 € *
TIPP!
MSM Calcium Gelenk-Pulver Pferd 3Kg Skelett Care, MSM Pulver + Kalzium hochdosiert...
Inhalt 3 Kilogramm (29,97 € * / 1 Kilogramm)
99,90 € * 89,90 € *

Zusatzfutter für Gelenke Bänder Sehnen

Welche Probleme gibt es mit Gelenken, Bänder & Sehnen?

Arthrose bei Pferden

Genau wie beim Menschen können ältere Pferde Steifheit in ihren Gängen zeigen; sehr oft ist dies auf Arthrose zurückzuführen. Arthrose beim Pferd ist mit zunehmendem Alter des Pferdes fast unvermeidlich, aber eine frühzeitige Diagnose und sorgfältige Pflege können das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen und die Schmerzen minimieren.

Was ist Arthrose?

Arthrose ist eine degenerative Gelenkerkrankung, bei der es zu einem Abbau und Verlust des dämpfenden Knorpels kommt, der die Knochenenden innerhalb eines Gelenks auskleidet. Mit diesem Abbau geht auch der Verlust der Gelenkschmiere einher, und das Gelenk als Ganzes verliert seine Fähigkeit, Stöße abzufedern und bei Bewegungen eine Gleitfläche zu bieten. Dies führt dann zu Gelenkschmerzen und Lahmheit bei Pferden.

Symptome der Arthritis bei Pferden

Im Anfangsstadium kann sich die Arthritis als leichte Steifheit äußern, die das Pferd nach dem Aufwärmen überwindet. Das Knorpelmaterial im Gelenk wird abgebaut, kann sich aber nicht effizient selbst reparieren. Je mehr der Knorpel geschädigt wird, desto mehr wird schließlich auch der Knochen unter dem Knorpelpolster beschädigt. Das Pferd hat dann mehr Beschwerden, und das Gelenk kann sich entzünden. 

In fortgeschrittenen Fällen können kleine knöcherne Wucherungen, die auf dem Röntgenbild zu sehen und um das betroffene Gelenk herum zu spüren sein können. Je weiter die Krankheit fortschreitet, desto mehr Beschwerden und Lahmheit kann das Pferd verspüren.

Ursachen der Arthrose

Arthrose wird durch die Abnutzung des Knorpels verursacht - des zähen, flexiblen Gewebes, das die stoßdämpfende und gleitende Oberfläche zwischen den Knochen bildet, die in einem Gelenk aufeinandertreffen.

 Im Laufe der Zeit wird der schützende Knorpel durch Druck und Belastung abgetragen. Arthrose tritt am häufigsten in den gewichtstragenden Gelenken der Beine auf. Eine zusätzliche Belastung oder Verletzung eines beliebigen Gelenks kann zu Arthrose führen.

 

Behandlung von Arthrose

Das Ziel der Behandlung von Arthrose ist es, die Entzündung im betroffenen Gelenk zu verringern, Schmerzen zu lindern und die weitere Schädigung des Gelenks zu verlangsamen.

Es gibt keine Behandlung oder Heilung für Arthrose

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Pferd Beschwerden hat (auch solche, die schnell wieder verschwinden), sollten Sie Ihren Tierarzt aufsuchen. Ihr Tierarzt kann eine Arthrose möglicherweise frühzeitig erkennen und ihr Fortschreiten mit entzündungshemmenden Medikamenten verlangsamen.

 

Zusätzlich zur tierärztlichen Behandlung kann eine Verringerung des Trainings erforderlich sein, insbesondere Springen und Training auf hartem Boden.

Dies kann das Ende der Turnierkarriere eines Pferdes bedeuten, obwohl leichte Bewegung wichtig ist, um die Gelenkbeweglichkeit zu erhalten. 

In Zeiten, in denen das Pferd lahmt, sollte es nicht geritten werden. Halten Sie das Pferd auf weichem Boden, mit zusätzlicher Einstreu. Regelmäßiger Hufbeschnitt und Beschlagen durch einen fachkundigen Hufschmied kann ebenfalls hilfreich sein.

 

Wie man Arthrose vorbeugt

Arthrose ist bei älteren Pferden bis zu einem gewissen Grad fast unvermeidlich. Pferde mit ungünstigem Körperbau können die Gelenke zusätzlich belasten - ein weiterer Grund, warum sich Züchter um Fohlen mit gutem Körperbau bemühen. Richtiger Hufschnitt und Hufbeschlag, ein guter Körperbau, ein guter Boden und eine gute Grundpflege können ebenfalls dazu beitragen, das Auftreten von Arthrose zu verzögern.

Bei Nahrungsergänzungsmitteln handelt es sich um natürlich vorkommende Verbindungen.

 Zu den Nahrungsergänzungsmitteln, die die Gesundheit der Gelenke verbessern, gehören:

=> Glucosamin

=> Chondroitin

=> MSM (Methylsulfonylmethan)

=> Teufelskralle

 => Weidenrinde

Diese Nahrungsergänzungsmittel können bei Pferden mit Problemen Gelenken, Bänder & Sehnen sehr hilfreich sein, um Schmerzen und andere Symptome wie Steifheit zu lindern.

 

EMMA Ergänzungsfutter für  Gelenke, Bänder & Sehnen können helfen, indem sie Inhaltsstoffe wie  Glucosamin, Teufelskralle, Chondroitinsulfat und MSM

liefern, um gesunde Gelenke, Sehnen und Bänder sowie den Bewegungsapparat Ihres Pferdes zu unterstützen. Ob Sie ein junges Pferd, ein Sportpferd oder ein altes Pferd haben, in unserer Auswahl an Top-Gelenkergänzungen finden Sie die perfekte Formel für Ihr Pferd.