Wir schenken Ihnen den Versand

Ohrenpflege

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Ohrenpflege ohrentropfen ohrenreiniger katze Ohrenreiniger für Katzen I 100ml I Ohr...
Inhalt 100 Milliliter
14,90 € *
TIPP!
ohrenpflege augenpflege ohrentropfen katze Ohrenreiniger & Augenreiniger für Katzen 2*100ml
Inhalt 200 Milliliter (14,95 € * / 100 Milliliter)
30,57 € * 29,90 € *

Ohrenpflege Katzen

Ohrenreiniger für Katzen

Wie man die Ohren einer Katze reinigt
 

Ohrenpflege für Katzen

Als Tierhalter wissen wir, dass die Reinigung der Ohren unserer Katzen ein wichtiger Teil ihrer Pflege ist. Aber die Reinigung der Ohren kann eine Herausforderung sein, wenn unsere Katze nicht darauf konditioniert sind, die Ohrenreinigung zu akzeptieren, oder wenn wir uns dabei nicht wohl fühlen.
 
Manche Katzen haben von Natur aus gesunde, saubere Ohren und müssen so gut wie nie gereinigt werden, während bei anderen Katzen die Ohren regelmäßig gereinigt werden müssen, um Schmutzablagerungen zu vermeiden, die zu Ohrinfektionen führen können. Alle Katzen Rassen können Ohrentzündungen oder Ohrmilben entwickeln.
 

Wann ist eine Reinigung der Ohren nötig?

Sie sollten die Gesundheit der Ohren Ihrer Katze regelmäßig überprüfen. Ihre Katze mag es vielleicht, wenn man ihm die Ohren krault, wenn sie gesund sind, aber wenn er sich von Ihnen wegzieht, sind sie vielleicht wund. Durch sanftes Massieren der Ohren Ihrer Katze können Sie den Zustand der Ohren beurteilen.

 

Woran man erkennt, dass die Ohren einer Katze gereinigt werden müssen?

 
Bevor Sie den Ohrreiniger herausholen, sollten Sie sich vergewissern, dass die Ohren Ihrer Katze tatsächlich gereinigt werden müssen. Machen Sie sich also damit vertraut, wie ein gesundes, sauberes Ohr aussieht (rosa, geruchlos, nicht schmutzig oder entzündet) und riecht (nicht hefig oder stinkend), und reinigen Sie es nur, wenn Sie eine Veränderung feststellen.
 
 
Bei einigen Katzen müssen die Ohren nur selten gereinigt werden, bei anderen, wie z. B. bei Katzen, die zu Ohrinfektionen neigen, oder bei Katzen, die sich viel im Gelände aufhalten, kann dies häufig erforderlich sein. Tierärzt empfehlendie Gehörgänge trocken und gut belüftet zu halten. 
 
 
 
Wenn Sie einen leichten Geruch bemerken oder feststellen, dass Ihre Katze seinen Kopf häufiger als sonst schüttelt, ist es wahrscheinlich Zeit für eine Reinigung. Und wenn das Ohr Ihrer Katze rot und entzündet aussieht, hefig riecht oder er Schmerzen zu haben scheint, sollten Sie Ihren Tierarzt aufsuchen. Diese Symptome können auf eine Ohrinfektion, Flöhe, Ohrmilben oder Allergien hinweisen und müssen ärztlich behandelt werden. Das Reinigen eines infizierten Ohrs schadet oft mehr als es nützt.
 

Wie reinige ich das Ohr?

Sie benötigen nur wenige Utensilien, um die Ohren Ihrer Katze erfolgreich zu reinigen: einen Wattebausch oder Mull, eine Reinigungslösung für Katzenohren =>. EMMA Ohrreiniger für Katzen 
 und ein Handtuch. Vermeiden Sie die Verwendung von Wattestäbchen (Q-Tips) oder anderen Hilfsmitteln mit einer spitzen Spitze. Diese Hilfsmittel können Schmutz und Ablagerungen tiefer in die Ohren Ihrer Katze schieben und Infektionen verursachen und sogar zu Verletzungen der inneren Strukturen des Ohrs selbst führen.
 
.
 
 

So reinigen Sie Katzenohren in 3 einfachen Schritten

Legen Sie Ihr Zubehör und Ihre Katze bereit. Versuchen Sie, die Ohren Ihrer Katze zu säubern, wenn er ruhig ist, da dies den Vorgang erleichtert. Scheuen Sie sich nicht, Leckerlis zu verwenden, um die Sache zu versüßen.
 
Geben sie die Ohrentropfen in den Gehörgang Ihrer Katze und massieren Sie den Ohransatz etwa 30 Sekunden lang sanft. Sie werden ein Quetschgeräusch hören, wenn das Produkt Ablagerungen und Verschmutzungen löst. Achten Sie darauf, dass die Spitze des Applikators das Ohr Ihrer Katze nicht berührt, da dies Bakterien einschleppen kann.
Lassen Sie Ihre Katze seinen Kopf schütteln. An dieser Stelle kommt das Handtuch ins Spiel, mit dem Sie sich vor Spritzern schützen und sein Gesicht abwischen können. Sobald Ihre Katze mit dem Schütteln fertig ist, nehmen Sie den Wattebausch und wischen den Gehörgang vorsichtig aus, wobei Sie nicht tiefer als bis zu einem Fingerknöchel gehen. Wenn Ihre Katze während des Reinigungsvorgangs Schmerzen zu haben scheint, brechen Sie die Behandlung ab und wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.
 
Sie sollten wissen, wie ein gesundes, sauberes Ohr aussieht und riecht.
Kontrollieren Sie die Ohren Ihrer Katze regelmäßig nach dem Baden.
Zu häufiges Reinigen der Ohren kann zu übermäßiger Reizung führen.
 
Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Sie vermuten, dass Ihre Katze eine Ohrenentzündung hat.
Die Pflege der Ohren Ihrer Katze hilft, Infektionen vorzubeugen. Durch regelmäßige Untersuchungen der Ohren werden auch andere Probleme, wie z. B. Ohrmilben, erkannt, bevor sie sich verschlimmern, und Ihre Katze wird an die Behandlung der Ohren gewöhnt.